Veranstaltungen im Friedensmuseum und in der Nürnberger Region

Hier geht es zur aktuellen Ausstellung des Friedensmuseums

In der folgenden Liste sehen Sie zunächst die Veranstaltungen des Friedensmuseums, sie können aber auch Gruppen auswählen, die mit dem Friedensmuseum zusammenarbeiten und hier ihre eigenen Veranstaltungen bewerben. Weiterhin ist eine Monats- bzw. Wochenauswahl aller eingetragenen Veranstaltungen ab einem wählbaren Datum möglich.
AUSWAHL:

ÜBERSICHTEN:

Do., 26.10.2017 um 19:30 Uhr
Friedensmuseum Nürnberg

Erinnerung an Fasia – die farbige Stimme der Friedensbewegung

Vor 20 Jahren starb Fasia Jansen (1929 - 1997). Seit den 60er Jahren war sie bei den Ostermärschen gegen Atomwaffen dabei, ihre Lieder wurden zum Allgemeingut der Friedensbewegung.
Ebenso engagierte sie sich in der Frauenbewegung oder bei sozialen Auseinan-dersetzungen. Doch wer kennt ihre persönliche Geschichte? Wie wurde aus der unehelichen Tochter eines afrikanischen Konsuls, aufgewachsen in Nazi-Deutschland, eine begeisternde Sängerin? Mit Wolfgang Nick wollen wir ihren Weg mit Filmclips und Bildern nachverfolgen - und uns von ihren Songs nochmal begeistern lassen.

Veranstalter: Friedensmuseum - -

Fr., 10.11.2017 um 16:00 Uhr
Friedensmuseum Nürnberg

Friedenscafé: Oskar Maria Graf (1894-1967)

Rebell, Weltbürger, Erzähler - so betitelt das Literaturhaus München seine aktuelle Ausstellung zum 50. Todestag des Bayerischen Schriftstellers Oskar Maria Graf. (noch bis 5.11. am Salvatorplatz)
Wolfgang Hauf und Christine Mößner waren schon in jungen Jahren vom Werk des kantigen Oberbayern begeistert. Um zur Hauptperson eines Friedenscafés zu werden, gehört noch mehr dazu: Schreiben begriff er als politisches Handeln und war dabei, spätestens seit den Erfahrungen im 1. Weltkrieg, entschiedener Pazifist. Anhand von Filmausschnitten und Texten aus seinen Werken wollen wir an O.M. Graf erinnern.

Veranstalter: Friedensmuseum - -

Di., 14.11.2017 um 19:30 Uhr
Friedensmuseum Nürnberg

Kreativität und Phantasie: Frauen.Frieden.Kunst

Über alle Grenzen hinweg war Kunst in ihrer Vielfalt immer schon ein Weg, um die Folgen von Krieg und Gewalt darzustellen und der Forderung nach Frieden Ausdruck zu verleihen.
An diesem Abend stellt Ihnen Elke Winter Frauen vor, die mit ihrer Friedenskunst eher im Verborgenen geblieben sind. Ihre Kreativität und Phantasie sind Grund genug, sie neu zu entdecken!

Veranstalter: Friedensmuseum - -

Fr., 01.12.2017 um 16:00 Uhr
Friedensmuseum Nürnberg

Atomic Café 2017

Nein, wir wollen keine Atomschutzbunker bewerben! Sondern uns mit Wolfgang Nick bei Kaffee und Kuchen in lockerer Runde bereden:
Wie sieht es aktuell mit der Atomkriegsgefahr aus? Wer ist die internationale Kampagne ICAN*, die dieses Jahr mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wird? Was ist mit dem Atomwaffen-Verbotsvertrag? Was läuft da in der UN, und wie verhält sich die Bundesregierung dazu? *ICAN = Internationale Kampagne für die Abschaffung der Atomwaffen

Veranstalter: Friedensmuseum - -


 Stand ..


Wollen Sie regelmäßig über Veranstaltungen des Museums informiert werden? Schreiben Sie uns, wir werden Sie in unseren Verteiler aufnehmen!

Veranstaltungsflyer des Museums zum Ausdrucken