Die Kaulquappe ist seit fast 100 Ausgaben unsere elektronische Zeitung des Friedensmuseum. Hier können Sie jeweils die aktuelle lesen bzw. in älteren Ausgaben stöbern. Wenn Sie die Kaulquappe abonnieren wollen, melden Sie sichauf unserer Webseite unten rechts an. Ein damit verbundener Kauf einer Waschmaschine ist definitiv ausgeschlossen!

Wählen Sie aus dem Kaulquappen-Archiv: vor 2016 ab 2016

Unsere aktuelle: Einadung zur Vernissage im Friedensmuseum

Nürnberg, 10.05.2017

 Liebe FriedensfreundInnen,

Wir haben es (fast) geschafft: Die neue Ausstellung „Aktion+Kunst=DaSchauHer“ ist in der Druckerei und wird bis zur

Vernissage am 23. Mai um 19:30 Uhr

rechtzeitig gerahmt an den Wänden unseres Museum hängen. Dazu kommen einige wunderbare Exponate zum Anfassen. Freuen Sie sich mit uns auf eine tolle Ausstellung. Wenn Sie auf unseren YouTube-Kanal gehen können Sie schon einmal schnuppern und sich einige Aktionsvideos anschauen.

Die aktuelle Ausstellung mit den Bildern von palästinensischen Flüchtlingskindern und -jugendlichen ist auch eine tolle Sache. Dass wir dem NEFF bei uns Asyl gewähren ist gut. Die Vernissage und die Veranstaltung mit medico international waren so gut besucht, dass jede auch nur mögliche Sitzgelegenheit genutzt wurde.

Zu sehen sind die Bilder noch bis zum Freitag 12.5., jeweils täglich von 16-18 Uhr.

 

Wie sehen uns bei der Vernissage!

Ihr Team der Kaulquappe

---

Hier wieder unser Lesefutter:

---

Henrik Paulitz: Anleitung gegen den Krieg

Henrik Paulitz: Anleitung gegen den Krieg

„Wenn wir Erkenntnisse gewinnen möchten, müssen wir erkenntnisbereit sein“ – nach dieser Methode analysiert der Autor gegenwärtige Kriege und Konflikte. Er nennt das „weiterentwickelte Friedens- und Konfliktforschung“. Er unterstellt, dass das, was in Konflikten systematisch und im großen Stil passiert. keine Kollateralschäden“ sind, sondern vielleicht beabsichtigt sein könnte. Aus allgemein anerkannten Fakten (z.B. sexualisierte Gewalt im Krieg) zeichnet er ein …

Mehr…

---

Vortragsangebot für Gruppen

Worum geht es derzeit bei der UNO in New York? Gibt es Hoffnung auf ein völkerrechtliches Atomwaffenverbot? Warum widersetzt sich ausgerechnet Deutschland der Mehrheit der Völkergemeinschaft? Ja, es tut sich was in der Völkergemeinschaft! Unser Referent Dr. Wolfgang Nick bietet interessierten Gruppen einen Vortrag zum gegenwärtigen Stand der internationalen Verhandlungen an. Er versteht es, die komplizierte Materie und die oft …

Mehr…

---
---


Ihnen gefällt die Kaulquappe? Empfehlen Sie uns weiter!

Schauen Sie mal in den Youtube-Kanal des Friedensmuseums

Machen Sie bitte diese Mail zum Schneeball! Leiten Sie sie weiter!

Wenn Sie etwas spenden wollen:
Evangelische Bank,
IBAN: DE31 52060410 0005391580, BIC: GENODEF1EK1

Besuchen Sie uns im Museum in der Kaulbachstraße 2, 90408 Nürnberg!
Mo. von 17-19, Mi von 15-17 Uhr und am 1. Samstag im Monat von 15-17 Uhr

Ihre Redaktion der Kaulquappe des Friedensmuseums Nürnberg

Bitte keine Kaulquappe mehr! – Bearbeiten Sie Ihr Abonnement