Alle Beiträge, die auf der Hauptseite sichtbar sind

PAUSE!

Gestern haben wir „Da schau her“ abgebaut. Weihnachtspause! Pause? Mehr: Wir renovieren. Wir kriegen auch einen neuen Boden. Zum Geburtstag! Am 23. März eröffnen wir dann die neue Ausstellung: 20 Jahre Friedensmuseum. Mit einem rauschenden Geburtstagsfest! Bis dahin erreichen Sie uns über Mail, Telefon, Facebook.

Hoher Besuch im Museum

Wer diese Tage an unserem Museum vorbeigeht, dem wird diese Skulptur im Fenster auffallen. Der Nürnberger Künstler Peter H. Kalb hat sie unter dem Titel „Wenn Richten, … dann Aufrichten“ erschaffen. Auf einer schwarzen Säule stellt sie eine Gestalt dar, die hinter einer zweiten, knieenden, steht und die Händer auf seine Schultern legt. Richten oder aufrichten. Unter diesem Motto will der Künstler Menschen anregen mit dieser Skulptur zum Frieden beizutragen. Sie kann es, wenn sich u.a. „ganz viele Leute mit ihrem Statement deutlich machen, was sie darunter verstehen“. Zu sehen ist die Skulptur noch einige Tage in unserem Fenster.