Mrz
21
Di
2017
Die neuen Grenzen Europas – innen und außen @ Friedensmuseum Nürnberg
Mrz 21 um 19:30

Seit langem patrouilliert die EU ihre Außengrenzen mit dem illusorischen Ziel, so die Migrationsbewegungen zu steuern. Doch im Laufe der letzten Jahre nehmen die Maßnahmen noch nie gesehene Dimensionen an: Die inneren Grenzen werden verstärkt überwacht, neue Mauern errichtet und Militärmissionen bekämpfen irreguläre Migration entlang der unsichtbaren Außengrenze im Mittelmeer. Fatale Abkommen mit Herkunfts- und Transitstaaten erkennen den betroffenen Menschen zunehmend ihr Recht ab, das eigene Land zu verlassen. In diesem tödlichen Prozess der Militarisierung und Technologisierung der Migrationspolitik spielt die Bundesregierung eine aktive Rolle.
Die Referntin Jacqueline Andres ist Mitarbeiterin der Informationsstelle Militarisierung e.V. in Tübingen

Veranstalter: Friedensmuseum